KB4041689 markiert das Ende der Unterstützung für Windows 10 Version 1511

KB4041689 markiert das Ende der Unterstützung für Windows 10 Version 1511

Kb4041689 Marks End Support

KB4041689 herunterladen

Wenn Sie noch Windows 10 Version 1511 auf Ihrem Computer ausführen, ist es möglicherweise an der Zeit, Ihr Betriebssystem zu aktualisieren. Microsoft hat kürzlich das letzte Windows 10-Update für Version 1511 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und damit das Ende der Unterstützung für das Betriebssystem markiert.



Aktualisieren KB4041689 bringt eine Reihe von Fehlerkorrekturen in Universal CRT, die die Ausführung ausführbarer Dateien und Patches blockierten Probleme mit der Speicherbeschädigung und fügt verschiedenen Windows-Komponenten viele Sicherheitsverbesserungen hinzu.

KB4041689 Änderungsprotokoll

  • Behobenes Problem, bei dem der Universal CRT _splitpath Multibyte-Zeichenfolgen nicht korrekt behandelte, was dazu führte, dass Apps beim Zugriff auf Multibyte-Dateinamen fehlschlugen.



Behobenes Problem, bei dem die universelle CRT dazu führte, dass der Linker (link.exe) bei großen Projekten nicht mehr funktionierte.

benachrichtigt Facebook, wenn Sie ein Foto scannen

Behobenes Problem, bei dem der MSMQ-Leistungsindikator (MSMQ-Warteschlange) möglicherweise keine Warteschlangeninstanzen auffüllt, wenn der Server eine MSMQ-Clusterrolle hostet.



Behobenes Problem mit der Lock Workstation-Richtlinie für Smartcards, bei dem das System in einigen Fällen beim Entfernen der Smartcard nicht gesperrt wird.

Behobenes Problem, bei dem bei Verwendung des bedingten Zugriffs mit Azure Active Directory die Authentifizierung fehlschlägt.

Problem mit Formularübermittlungen in Internet Explorer behoben.



Behobenes Problem, bei dem Nachrichten, die in einer nicht englischen Sprache verfasst sein sollten, in Internet Explorer auf Englisch angezeigt werden.

Behobenes Problem, bei dem USBHUB.SYS zufällig eine Speicherbeschädigung verursacht, die zu zufälligen Systemabstürzen führt, die äußerst schwer zu diagnostizieren sind.

Sicherheitsupdates für Microsoft Windows-Suchkomponente, Windows-Kernelmodustreiber, Microsoft Graphics Component, Internet Explorer, Windows-Kernel, Microsoft Edge, Windows-Authentifizierung, Windows TPM, Microsoft PowerShell, Windows Wireless Networking, Windows-Speicher und Dateisysteme, Microsoft Windows DNS, Microsoft Scripting Engine, Windows Server, Device Guard und Windows SMB Server.

Windows 10 Version 1511 Ende des Dienstes

Wie bereits am Anfang dieses Artikels erwähnt, ist KB4041689 das letzte Update, das Microsoft für Windows 10 Version 1511 veröffentlicht hat. Mit anderen Worten, Geräte, auf denen diese Betriebssystemversion ausgeführt wird, erhalten keine monatlichen Sicherheits- und Qualitätsupdates mehr. Wenn Sie weiterhin Windows 10 Version 1511 verwenden, ist Ihr Computer nicht mehr vor dem geschützt neueste Sicherheitsbedrohungen .

Das Upgrade Ihres PCs auf die neueste verfügbare Betriebssystemversion ist äußerst wichtig. Auf diese Weise können Sie Hackern immer einen Schritt voraus sein und Malware und Hackware vermeiden Ransomware-Angriffe .

Wir empfehlen, weiterhin Sicherheits- und Qualitätsupdates zu erhalten Upgrade auf Windows 10 Creators Update so schnell es geht. Weitere Informationen zum Installieren des Creators Update und zum Beheben möglicher Downloadprobleme finden Sie in den folgenden Artikeln:

  • Laden Sie die offiziellen ISO-Dateien des Windows 10 Creators Update herunter
  • Windows 10 Creators Update kann nicht heruntergeladen werden [Fix]
  • Patch Dienstag
  • Windows 10-Updates