Problem mit dem Datenmodell, das verhindert, dass Excel die Arbeitsmappe öffnet

Problem mit dem Datenmodell, das verhindert, dass Excel die Arbeitsmappe öffnet

Issue With Data Model Preventing Excel From Opening Workbook


  • Wenn Sie eine ältere Version von Excel unter Windows 10 verwenden, erhalten Sie möglicherweise eineDas Datenmodell konnte nicht geladen werdenError.
  • Wir zeigen Ihnen drei Möglichkeiten, um diesen lästigen Fehler zu umgehen.
  • Möchten Sie auf Excel-Probleme vorbereitet sein? Lesen Sie mehr in unserer Excel Hub .
  • Außerdem finden Sie in unserem Buch alles, was Sie über die Office-Suite wissen möchten Microsoft Office-Seite .
Windows 10 Uhr Fix Um verschiedene PC-Probleme zu beheben, empfehlen wir das Restoro PC Repair Tool: Diese Software repariert häufig auftretende Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlusten, Malware und Hardwarefehlern und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme und entfernen Sie Viren jetzt in drei einfachen Schritten:
  1. Laden Sie das Restoro PC Repair Tool herunter das kommt mit patentierten Technologien (Patent verfügbar Hier ).
  2. Klicken Scan starten um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Alles reparieren um Probleme zu beheben, die die Sicherheit und Leistung Ihres Computers beeinträchtigen
  • Restoro wurde von heruntergeladen0Leser diesen Monat.

Bestimmte ältere Apps oder Software haben möglicherweise nur wenige Probleme beim Ausführen Windows 10 .



Bei der Office 365-Suite ist eines dieser ProblemeDas Datenmodell konnte nicht geladen werdenFehler, auf den Benutzer beim Versuch stoßen, ein PowerPivot for Excel 2013-Verwaltungsfenster zu öffnen.

Das Problem ist nicht schwerwiegend und kann mithilfe einer unserer Lösungen leicht gelöst werden.




Wie behebe ich das?Der Datenmodellfehler konnte nicht geladen werdenin Excel?

1. Ändern Sie die Office-Suite

Wir empfehlen von Anfang an, die Office-Suite auf eine leichtere Alternative umzustellen.

Office 365 ist eine sehr zuverlässige Option und eine der am meisten empfohlenen Produktivitätssuiten für Geschäfts- und Bildungszwecke. Es gibt jedoch viele leichtere, billigere und vielseitigere Lösungen.



Einer von ihnen ist WPS-Büro. Mit mehr als 300 Millionen monatlichen Nutzern ist die Beliebtheit der Suite teilweise auf das Freemium-Modell sowie auf die Benutzerfreundlichkeit des browserähnlichen All-in-One-Modus zurückzuführen.

Die Suite enthält 3 Hauptwerkzeuge -WPS Writer, WPS Presentation und WPS Spreadsheet, die vollständig mit Microsoft Office Word, PowerPoint und Excel kompatibel sind; Es enthält auch die vollständige Unterstützung für PDF-Dokumente.

Mit einem einzigen Konto erhalten Sie jederzeit und überall Zugriff auf die gesamte Suite. Ihre gesamte Arbeit wird automatisch in der Cloud gespeichert, ohne dass Sie etwas lokal speichern müssen.



Wie bereits erwähnt, ist die Basissuite kostenlos und bietet die Möglichkeit, ein Upgrade auf einen kostenpflichtigen Tarif durchzuführen, um auf alle Funktionen zugreifen zu können. Es ist einen Versuch wert!

WPS-Büro

WPS-Büro

Probieren Sie diese anpassbare All-in-One-Office-Suite für den einfachen Zugriff auf Ihre Dokumente, Tabellenkalkulationen und Präsentationen. Holen Sie sich kostenlos Besuche die Website

2. Ändern Sie die Einstellungen für lokale Gruppenrichtlinien

  1. Drücken Sie Windows-Taste + R. und Typ gpedit.msc . Drücken Sie Eingeben oder klicken Sie auf in Ordnung um es auszuführen.
    gpedit
  2. EinmalLokaler Gruppenrichtlinien-EditorWenn Sie sich öffnen, müssen Sie im linken Bereich zu Folgendem navigieren:
    • Computerkonfiguration / Windows-Einstellungen / Sicherheitseinstellungen / Lokale Richtlinien / Zuweisung von Benutzerrechten
      Gruppenrichtlinie
  3. Lokalisieren Erhöhen Sie einen Prozessarbeitssatz Richtlinie und doppelklicken Sie darauf.
  4. Eine Liste wird in einem neuen Fenster angezeigt. Diese Liste sollte enthaltenBenutzerWenn die Benutzergruppe aus irgendeinem Grund nicht in der Liste enthalten ist, klicken Sie auf Benutzer oder Gruppe hinzufügen Taste.
    Benutzer oder Gruppe hinzufügen
  5. ImGeben Sie die zu wählenden Objektnamen eineingeben Benutzer und klicken Sie auf Namen überprüfen und in Ordnung .
    Benutzer hinzufügen
  6. Benutzergruppe sollte jetzt hinzugefügt werden. Klicken Anwenden und in Ordnung Änderungen speichern.

3. Deaktivieren Sie die SQL Server Analysis Services-Dienste (tabellarisch)

Benutzer haben das gemeldetDas Datenmodell konnte nicht geladen werdenEine Fehlermeldung wird auch angezeigt, wenn Sie eine neue Excel 2013-Arbeitsmappe erstellen und eine Tabelle zum Datenmodell hinzufügen.

Ihr PC hat nicht richtig gestartet

Um dieses Problem zu beheben, empfehlen Benutzer, das Gerät auszuschalten SQL Server Analysis Services (tabellarisch) Dienstleistungen.

Einige Benutzer empfehlen auch das Entfernen Analysis Services 2012 vollständig von Ihrem Computer aus, also möchten Sie das vielleicht auch versuchen.

Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Schalttafel und doppelklicken Sie Hinzufügen oder entfernen von Programmen .
  2. Unter Derzeit installierte Programme , wählen Microsoft SQL Server Klicken Sie dann auf Veränderung .
  3. Auf der Komponentenauswahl Seite unter SQL Server-Instanzen Wählen Sie die Instanz aus, die die Instanz von Analysis Services enthält, die Sie entfernen möchten.
  4. Auf der Funktionswartung Seite auswählen Analysis Services um die Microsoft SQL Server-Installationsassistent .
  5. Auf der Instanz ändern oder entfernen Seite, klicken Sie Entfernen Sie Microsoft SQL Server .
  6. Klicken Nächster Befolgen Sie dann die Anweisungen auf den nachfolgenden Assistentenseiten.

Also, um zu schließen, dieDas Datenmodell konnte nicht geladen werdenDie Fehlermeldung wirkt sich normalerweise auf PowerPivot für Excel 2013 aus. Wie Sie sehen, kann sie mithilfe einer unserer Lösungen problemlos behoben werden.

Haben Sie eines davon oder etwas anderes ausprobiert? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen.

Anmerkung der Redaktion: Dieser Beitrag wurde ursprünglich im April 2016 veröffentlicht und im Juli 2020 überarbeitet und aktualisiert, um Frische, Genauigkeit und Vollständigkeit zu gewährleisten.