UPDATE: Google Chrome-Fehler 138

UPDATE: Google Chrome-Fehler 138

Fix Google Chrome Error 138

Chrom 138 Um verschiedene PC-Probleme zu beheben, empfehlen wir das Restoro PC Repair Tool: Diese Software repariert häufig auftretende Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlusten, Malware und Hardwarefehlern und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme und entfernen Sie Viren jetzt in drei einfachen Schritten:
  1. Laden Sie das Restoro PC Repair Tool herunter das kommt mit patentierten Technologien (Patent verfügbar Hier ).
  2. Klicken Scan starten um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Alles reparieren um Probleme zu beheben, die die Sicherheit und Leistung Ihres Computers beeinträchtigen
  • Restoro wurde von heruntergeladen0Leser diesen Monat.

Wenn Sie im Internet navigieren möchten, benötigen Sie eine solide Webbrowser zu deiner Verfügung. Es gibt eine große Auswahl, und Google Chrome ist die erste Wahl.



Es ist schnell, leistungsstark, anpassbar und wahrscheinlich der beliebteste Webbrowser auf dem Markt.

Google Chrome ist jedoch immer noch nichts anderes als eine Software, und es hat auch einen eigenen fairen Anteil an Problemen. Ein gutes oder in diesem Fall schlechtes Beispiel ist der Fehler 138, den viele Benutzer haben berichtet Begegnung.



Obwohl es in der Tat unglücklich ist, auf dieses Problem zu stoßen, ist die gute Nachricht, dass Sie einige Korrekturen ausprobieren können, mit denen Sie Google Chrome problemlos wieder verwenden können.


Wie behebe ich den Google Chrome-Fehler 138?

1. Überprüfen Sie, ob auch Ihre anderen Browser angezeigt werden

Wenn in Google Chrome der Fehler 138 auftritt, öffnen Sie andere Browser, um festzustellen, ob bei der Verbindung zum Internet ähnliche Probleme auftreten.



Hinweis: Auch wenn Google Chrome der einzige von Ihnen verwendete Webbrowser eines Drittanbieters ist, denken Sie daran, dass Sie ihn weiterhin verwenden können Internet Explorer oder Microsoft Edge, da sie mit Windows 10 vorinstalliert sind.

Wenn Sie feststellen, dass alle anderen Browser funktionieren, dann ist Ihr Firewall blockiert möglicherweise Google Chrome. Versuchen Sie daher, es auszuschalten oder zumindest vorübergehend auszusetzen.

Diese Methode hängt davon ab, welches Firewall-Softwaretool Sie verwenden. Besuchen Sie daher die Website des Entwicklers, um zu erfahren, wie Sie ein Programm für Ihre bestimmte Firewall-Auswahl entsperren können.



Während Sie Ihre Konnektivität testen, behalten Sie möglicherweise den neuen Webbrowser als Ihren neuen Standardbrowser bei. Als solches könnten Sie genauso gut eine sehr zuverlässige bekommen. Schauen Sie sich dies für einige unserer Top-Angebote an ausführlicher Artikel .


2. Überprüfen Sie die Router- und Konnektivitätseinstellungen

Wenn Sie feststellen, dass bei allen Webbrowsern ähnliche Verbindungsprobleme auftreten, sollten Sie die Router-Einstellungen einfach neu starten oder zurücksetzen. Besuchen Sie jedoch die Website des Herstellers und sehen Sie sich genau an, wie Sie dies für Ihr bestimmtes Modell tun können.

Schließen Sie Programme, um Informationsverlust zu vermeiden

3. Löschen Sie Ihr Google Chrome-Profil

  1. Starten Sie Ihren PC neu und stellen Sie sicher, dass Sie Google Chrome während dieser Sitzung überhaupt nicht öffnen
  2. Drücken Sie Windows + R.
  3. Geben Sie die folgende Zeile ein und drücken Sie die Eingabetaste:
    • % LOCALAPPDATA% GoogleChromeUser-Daten
  4. Benennen Sie die um Standard Ordner zu Default.old
    • Stellen Sie sicher, dass Sie für alle Fälle eine Sicherungskopie dieses Ordners erstellen
  5. Starten Sie Google Chrome und versuchen Sie, eine Verbindung zu einer Website herzustellen

Wenn Sie diese Schritte ausführen, sollten Sie die volle Funktionalität Ihres Google Chrome-Browsers wiedererlangen und keinen Fehler mehr feststellen 138.

Wenn Sie eine Lösung für diesen Browserfehler kennen, hinterlassen Sie uns eine Nachricht im Kommentarbereich unten, damit wir den Artikel entsprechend aktualisieren können.